Zum Inhalt springen

Rainer Wickenhauser

Rainer hält einen Stofhund in der Hand
  • Geschäftsführender Gesellschafter
  • Strategischer (Vor)Denker des CSS-Teams

Rainer Wickenhauser, MSc ist Teil unseres Führungsteams. Ihm liegt vor allem die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens und der Bereich Pre-Sales am Herzen. 

Als einer der „längst dienenden“ CSSler entwickelte er sich im Laufe der Jahre zu einem erfahrenen Software- und Datenbankarchitekt und späteren Projektleiter/Product Owner. Er wurde unter anderem Microsoft-Technologieexperte, beschäftigte sich intensiv mit Microsoft Dynamics 365 Business Central/NAV und sammelte Erfahrungen in Webtechnologie- und komplexen Line-of-Business-Projekten.

Werdegang:

  • AHS-Matura
  • Chemiestudium an der Universität Wien
  • Bachelor- und Masterstudium der Wirtschaftsinformatik an der FH Technikum Wien

Rainer über sich

Schon von klein auf interessierten mich im Leben vor allem drei Dinge: Familie, Spiele und komplexe Systeme. Da all dies nicht sehr leicht unter einen Hut zu bringen ist, habe ich schnell gelernt mit meiner Zeit sehr effektiv umzugehen, da ich in keinem dieser Bereiche zurückstecken wollte. Die Komplexität der Natur, die dahinterliegende Physik und die Chemie faszinieren mich und haben mich zu einem Chemiestudium getrieben.

Auch die Komplexität im alltäglichen Leben hat für mich ihre Reize: Als Familienvater und „Häuslbauer“ weiß ich wovon ich spreche. Letztendlich gibt es für mich im eigentlichen Sinn keine Probleme, sondern nur kleinere und etwas größere Herausforderungen, die mich im Leben vorantreiben.


Rainer über den Stoffhund auf dem Foto:

Tiere, vor allem Hunde, haben mich immer in meinem Leben begleitet. Sie bedeuten einerseits viel Aufwand, andererseits bringen sie viel Freude, vor allem in Kombination mit Kindern. Mein Hund, ein Border Collie, der leider beim Foto-Shooting nicht dabei sein konnte, liebt es mentale Herausforderungen zu meistern. Kleine wie auch große Hürden nimmt er mit einer Lebensfreude, die für alle restlichen Familienmitglieder inspirierend wirkt. Und das letztendlich Schönste an ihm ist, dass er als Hütehund am liebsten im Kreise der gesamten Familie ist. Wie sein Frauchen und Herrchen.

"Es ist alles nur eine Frage des Time-Managements."

Rainer Wickenhauser
Johannes hat sich den weißen Gürtel umgebunden und zieht fest an den Enden