Markus Ringl

Markus lehnt an einer Roboter-Plattform
  • Experte für Kommunikationslösungen im Bereich der öffentlichen Sicherheit
  • Serverlösungen, Schnittstellenkonzeption und -entwicklung
  • Entwicklung hardwarenahe Spezialsoftware
  • Apple iOS, Microsoft .NET Technologie, SQL Server
  • TFS-Administrator


Markus Ringl, MSc ist ein erfahrener Software- und Datenbankentwickler sowie Experte für Schnittstellen und Webservices. Seine Schwerpunkte im CSS-Team liegen auf der Planung und Umsetzung von komplexen Individualsoftwareprojekten und Mobile Apps. Er ist auch als interner Technikteamleiter im Einsatz, wenn es um die Koordination größerer Teams geht (u.a. Mobile Apps auf mehreren Plattformen mit gemeinsamer Serverschnittstelle). Er ist Experte für Microsoft TFS (Team Foundation Server) als zentrales Code Management System im CSS-Team.

Werdegang:

  • HLT Bad Ischl (Ausbildungsschwerpunkt Sport)
  • Bachelor- und Masterstudium Wirtschaftsinformatik an der FH Technikum Wien

Markus über sich

Markus lehnt an einer Roboter-Plattform
Schnittstellen sind eigentlich nicht sonderlich kompliziert, abgesehen von den Personen, die dahinter stehen und sie entwickeln…  (Markus Ringl)

Spannend an der Softwareentwicklung ist die Vielfältigkeit der Aufgaben und Herausforderungen, die es zu lösen gibt. Der schönste Moment ist es, wenn eine neu entwickelte Software in der Ziel-geraden ist, man beginnt den Betrieb aufzunehmen und sie funktioniert natürlich auch so wie gewollt…

Markus über die Roboter-Plattform am Foto:

Roboter und kleine Kinder haben einiges gemeinsam: Zuerst müssen sie wachsen, dann beginnen sie zu lernen (von den Eltern), irgendwann später können sie dann laufen. Wenn man sie lange genug lehrt, laufen sie auf einmal davon und wollen einfach nicht mehr zurückkommen.