Zum Inhalt springen

Unified TETRA Gateway (UTG)

Frequentis unterstützten wir bei der Umsetzung spezieller Anforderungen an das Unified TETRA Gateway. 

Letzte Änderung: April 2019

Warum diese Software glücklich macht

  • Sie sorgt für die optimale Ausnutzung der teuren TETRA-Ressourcen.
  • Sie unterstützt Software für Einsatzleitzentralen von unterschiedlichen Herstellern.
  • Sie ist einfach skalierbar bei einem Ausbau der TETRA-Ressourcen.


"Es gibt gute Gründe, warum wir mit dem CSS-Team seit vielen Jahren in der Entwicklung unserer komplexen und sicherheitskritischen Software zusammenarbeiten: Sie denken mit, haben sich großes Wissen rund um unsere Produkte angeeignet und reagieren schnell und flexibel. Ein Partner, auf den man vertrauen kann!“

Monika Haselbacher, Geschäftsleiterin PDTS, Frequentis-Gruppe

   

Frequentis ist ein führender Anbieter von sicherheitskritischen Kommunikations- und Informationslösungen. Wir unterstützen das Unternehmen bei der Umsetzung des Produkts Unified TETRA Gateway (UTG). UTG sorgt in Echtzeit für die Integration zwischen dem digitalen Funksystem TETRA (Terrestrial Trunked Radio) und den Funk-Arbeitsplätzen, die es in den Einsatzleitzentralen von Blaulichtorganisationen gibt. 


Die Funktionen im Überblick

  • Schnittstelle zwischen TETRA-Welt und Einsatzleitzentralen
  • Unterstützung von verschiedenen Sprach- und Datendiensten
  • Unterstützung von Software für Einsatzleitzentralen unterschiedlichster Hersteller
  • System- und Ressourcen-Monitoring


Die Leistungen der CSS

  • Projektmanagement
  • Beratung bei der Erstellung der Softwarearchitektur
  • Entwicklung der Funktionalität
  • Integration in das Live-System


Besondere Herausforderungen

  • Einarbeitung in komplexe Technologien
  • Entwicklung eines hochkritischen Echtzeit-Systems


Die eingesetzten Technologien

  • Microsoft .NET Framework
  • Microsoft SQL Server
  • WebSockets
  • SIP
  • SpecFlow
  • NetMQ
  • WCF


Weiterführende Links

Zur Website von Frequentis