Rechtsberatung planen in Zeiten von COVID-19News


20.03.2020

Rechtsberatung planen in Zeiten von COVID-19

Die Rechtsberatung der AK Oberösterreich muss aktuell Höchstleistungen erbringen. Sie nutzt zur Planung den von uns umgesetzten Gruppenkalender. Er wurde mit unserer Hilfe innerhalb eines Tages umgestellt.

Die Arbeiterkammer Oberösterreich nutzt seit drei Jahren den Gruppenkalender, um die Beratung durch ihrer RechtsexpertInnen zu planen. Mit COVID-19 änderte sich die Situation für die AK schlagartig: Sämtlichen persönlichen Beratungstermine wurden abgesagt und alle BeraterInnen in Homeoffice geschickt – und das zu einer Zeit, in der die Nachfrage nach rechtlichen Auskünften durch ArbeitnehmerInnen extrem anstieg.

Wir unterstützten die AK Oberösterreich dabei den Gruppenkalender innerhalb eines Tages fit für die neue Situation zu machen: Sämtliche schon angelegten Beratungspläne wurden zurückgesetzt, der Bereich "persönliche Beratung" deaktiviert und ein Zugriff von zu Hause auf den Gruppenkalender ermöglicht.

Die MitarbeiterInnen der Arbeitskammer Oberösterreich gehören zu denjenigen, die in dieser Krise besondere Leistungen erbringen. Ein großes Danke dafür, Gesundheit und viel Kraft!


Mehr Informationen zum Gruppenkalender gibt es in unseren Referenzen!



Teaser-Foto: iStock/tadamichi

Grey Bar
Verfolgen Sie unsere Aktivitäten auch auf:
Grey Bar