Future Tech Award für Frequentis-ProjektNews


09.06.2016

Future Tech Award für Frequentis-Projekt

Unser Kunde Frequentis wurde für das Unified Radio Gateway, einer Lösung für Einsatzleitzentralen, ausgezeichnet. Wir durften Frequentis bei der Entwicklung des URG unterstützen.

Frequentis erhielt den Future Tech Award am 1. Juni im Rahmen einer Abend-Gala des Kongresses Critical Communications World 2016. Das Team der Frequentis setzte sich mit seiner Lösung Unified Radio Gateway (URG) gegen vier andere internationale Mitbewerber durch.

Johann Schweiger und Peter Prater von Frequentis mit dem Future Tech Award 2016 bei der Verleihung
Johann Schweiger und Peter Prater von Frequentis mit dem Future Tech Award 2016 bei der Verleihung  (Bild-Quelle: Frequentis)

Unterbrechungsfreie Kommunikation für Einsatzzentralen

Unified Radio Gateway ist eine hochkomplexe Lösung für die Einsatzzentralen von Blaulichtorganisation. Es handelt sich um ein Echtzeit-Integrationssystem, das modular, skalierbar und hochverfügbar ist. Er verbindet Netzwerke, Sprechfunk und Funk-Arbeitsplätze von verschiedenen Herstellern und sichert so die Unterbrechungsfreiheit der Kommunikation und die Funktionalität der unterschiedlichen Systeme von und zur Funkzentrale (z.B. Gruppen-Unterhaltungen, private Anrufe, Notrufe, Text-Nachrichten etc.).

Unterstützung durch unser Team

Unsere Software-Experten durften Frequentis bei der Umsetzung spezieller Anforderung im Rahmen des Kundenprojektes für Nordrhein-Westfalen unterstützen. Bei diesem Kunden ist URG schon im Einsatz und stellt Netzwerk-Eingangsstellen für sechzig Feuerwehr-Einsatzzentralen zur Verfügung.

Wir freuen uns über den Erfolg unseres langjährigen Kunden und gratulieren herzlich!


Zur Beschreibung des Projekts URG (bzw. UTG) in unseren Referenzen

Grey Bar
Verfolgen Sie unsere Aktivitäten auch auf:
Grey Bar