Sebastian Naske

Sebastian hält ein Skateboard
  • Product Owner, Projektleiter
  • Softwareentwickler
  • Web-Technologien & Microsoft .NET-Technologie
  • Kentico EMS
  • Internet- und Intranet-Großprojekte​
  • Certified Scrum Master
   Certified Scrum Master
 

Sebastian Naske, MSc ist einer unserer Product Owner und damit eine Schnittstelle zwischen Kunden und Entwicklungsteam. Er ist ein erfahrener Software- und Datenbankentwickler, der für erfolgreich abgeschlossene Projekte und damit für glückliche Kunden sorgt. Sein Fokus liegt auf großen Webprojekten und Microsoft .NET-Technologien.

Werdegang:

  • AHS-Matura
  • Bachelorstudium Informatik sowie Masterstudium Multimedia und Softwareentwicklung an der FH Technikum Wien

Sebastian über sich

Sebastian jongliert ein Skateboard auf der Handfläche

Eine meiner größten Leidenschaften ist das Skateboarden. Und das ist für mich viel mehr, als sich nur auf ein Brett zu stellen und zu rollen: Es geht um die Geduld und Genauigkeit, die es braucht, um einen Trick perfekt zu beherrschen, das hartnäckige Dranbleiben (die Moves zu wiederholen, verbessern und zu optimieren) und nicht zuletzt um die Freude, wenn man ein Hindernis bezwungen und einen Trick erfolgreich gestanden hat. 

Bei der Softwareentwicklung ist das gar nicht viel anders. Jedes neue Projekt ist für mich ein Obstacle, das mich vor neue Herausforderungen stellt, die es zu lösen gilt. Und wie beim Skaten gilt auch hier: Genauigkeit, Ausdauer und die Vorfreude auf das Endprodukt sind der Schlüssel für die besten Softwarelösungen.

Sebastian über das Skateboard am Foto:

Schon seit ich klein bin, spielt Technik für mich eine große Rolle – und das nicht nur in meinem Hobby dem Skateboarden. Standardlösungen – also ein fertiges, zusammengebautes Skateboard – sind nichts für mich. Die Qualität kommt beim Skaten, wie auch bei der Softwareentwicklung, aus dem perfekten Zusammenspiel der einzelnen Komponenten: Die passenden Wheels, die richtige Form des Brettes und wendige Achsen für den Weg ins Büro.​